Freizeitaktivitäten

Nicht nur auf unserem Hof gibt es einiges zu erleben, auch in der umliegenden Gegend gibt es kulturelle und landschaftliche Attraktionen, die es zu entdecken lohnt. Eine Auswahl der bekanntesten und schönsten Plätze und Sehenswürdigkeiten, aber auch volkstümliche Feste und weitere Freizeitangebote finden Sie hier:

Erleben und Entdecken beim Wandern

Eine Wanderung vom Treibsee bis zur Ludwigsmühle entlang der Blinden Roth lässt uns die Vielfalt des heimischen Waldes erleben. Am Ende der Strecke lädt das Gasthaus in Villa zu einem schöner Abschluss ein. Ein Rundwanderweg führt von unserem Hof über den Wald ins Bühlertal, dem Uhlbachtal und wieder zurück nach Haid und Stöcken.

Dies sind nur einige Vorschläge, die auf Schusters Rappen oder mit dem Rad bei uns unternommen werden können. Selbstverständlich stehen wir Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Atemberaubender Ausblick vom Altenbergturm

7 km von Stöcken entfernt liegt der neue Altenbergturm. Über abgelegene Straßen und Waldwege führt die Route nach Hohenberg. Nach der Turmbesteigung, der den Blick weit über unsere Ostalb und den Limpurger Bergen gleiten lässt, geht es zur nahegelegenen Jause um sich für diese Anstrengung zu belohnen.

Schloss Hohenstadt mit Europas ältestem Heckengarten

Schauplatz früheren Gesellschaftslebens war der heute älteste barocke Heckengarten Europas, dem Adelmann´schen Schloss Hohenstadt zugehörig. Mit seiner Kugelbaumallee und dem kleinen Lustschlösschen erinnert er an die großen Gärten in Wien, Paris oder Versailles.

Im Heckengarten können Sie auf den Spuren des Adels zwischen Buchenhecken lustwandeln und die besondere Stimmung, die der Garten ausstrahlt, genießen.

Historisches Ellwangen

Die über 1200-jährige Geschichte hat dem Stadtbild von Ellwangen einen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt. Entstanden ist eine eindrucksvolle Stadtlandschaft welche durch die romanische Basilika St. Vitus auf dem Marktplatz, das hochgelegene Schloss mit seinem eleganten Arkadenhof aus der Renaissancezeit und die vielbesuchte Wallfahrtskirche auf dem Schönenberg geformt wird.

Historisches Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall ist die kulturelle Hauptstadt Hohenlohes. Die alte Salzsiederstadt bildet zusammen mit der teilweise erhaltenen Stadtmauer, den zahlreichen Türmen, den überdachten Holzbrücken sowie nahezu unveränderten mittelalterlichen Gassen, ein eindrucksvolles Stadtbild.

Bergwerk „Tiefer Stollen“ in Wasseralfingen

Der Tiefe Stollen ist ein Besucherbergwerk und Heilstollen bei Aalen-Wasseralfingen. Das Bergwerk wurde zuvor als Eisenerzgrube Wilhelm I. genutzt. Von 1608 bis 1939 wurde dort mit zeitweiligen Unterbrechungen Eisenerz abgebaut. Das unterirdische Labyrinth wuchs in dieser Zeit immer weiter bis zu 6 km heran.

Antike Vorkommnisse im Ostalbkreis

Die Römer und der Limes

Das Welterbekomitee der UNESCO hat auf seiner 29. Tagung vom 10. bis 17. Juli 2005 in Durban, Südafrika, den obergermanisch-rätischen Limes in die Liste des Welterbes aufgenommen. Das bedeutendste Römermuseum in Süddeutschland, das Limesmuseum in Aalen, ist für Interessierte ein absolutes „Muss“ ebenso wie das Freilichtmuseum in Rainau/Buch. Aber auch weniger bekannte Ausgrabungen, z.B. der Römerkeller in Oberkochen, die Villa Rustica in Holheim (Utzmemmingen) bei Nördlingen usw., lohnen immer einen Besuch.

Die Kelten und der Ipf

Groß und mächtig erhebt sich der 668 Meter hohe Ipf am Westrand des Nördlinger Ries. Der bei der Stadt Bopfingen gelegene Zeugenberg des Weißen Jura stellt mit seinen eindrucksvollen Befestigungsanlagen ein bedeutendes Kulturdenkmal dar. Ausgrabungen bestätigten die Vermutung, dass der Berg während der älteren Eiszeit ein keltischer Fürstensitz gewesen ist.

Die Alamannen

Im Alamannenmuseum in Ellwangen wird die Zeit der Alamannen auf vielseitige Weise wieder lebendig. Anhand der Funde aus ganz Süddeutschland präsentiert das Museum einen Überblick über fünf Jahrhunderte alamannischer Besiedlung vom 3. bis zum 8. Jahrhundert nach Christus.

Meteorkrater im Ries und in Steinheim

(Hobby-) Paläontologen und Geologen können auf der schwäbischen Ostalb und den angrenzenden Gebieten viel Neues entdecken.

Gleich 2 Meteorkrater befinden sich in unserer Umgebung: das Ries und das Steinheimer Becken. Nur fünf Museen auf der ganzen Erde widmen sich Meteorkratern. Das Rieskrater-Museum und das Meteorkratermuseum in Sontheim gehören zu den sehenswertesten und informativsten. Sie zeigen, wie die Krater entstanden sind.

Erleben Sie nach dem Museums-Besuch in Sontheim die Paläontologie live mit dem Felsenmeer bei Bartholomä auf dem Albuch. „Das Felsenmeer befindet sich am nördlichen Anfang des Wentales. Diese Juragesteine und Schwammriffe entstanden vor 150 Millionen Jahren im sich zurückziehenden Jurameer. Der Wentalfluss hat vor 10-20 Millionen Jahren die Dolomitfelsen freigelegt. Eine wunderschön in die Landschaft gebettete Felsengruppe.“ (Text: Peter Seidel)

Höhlen wie die „Große Scheuer“, das „Finstere Loch“ und die „Jakobshöhle“ finden Sie auf dem Rosenstein (ca. 34 km). Die Charlottenhöhle (eine Tropfsteinhöhle) finden Sie bei Giengen (ca. 64 km).

Badeseen & Bäder

Hammerschmiede-See
Badesee mit Bootsverleih und Kiosk in der Nähe von Pommertsweiler

Freibad Geifersthofen
Kleines aber feines Freibad im Schwäbisch Haller Kreis

Limes-Thermen Aalen
Exklusives Thermalbad mit Panoramasauna, Massage und Therapieabteilung

Ellwanger Wellenbad
DAS Wellenbad mit Sauna und Außenbecken

Bucher Stausee
Stausee in der Nähe von Ellwangen mit 150 Meter langem Sandstrand

Naturfreibad Kressbachsee
7 Hektar großer See bei Ellwangen mit gepflegter Liegewiese und Strandbereich

Naturerlebnisbad Niederalfingen
Biologisch sauberes und chlorfreies Naturerlebnisbad mit Rutschen, Fontänen, dem Beachbereich, Sport, Bistro und Spielbach

Volkstümliche Feste

St. Anna Fest in Stöcken (am 26. Juli)
Kirchliches Fest in unserem Heimatort zu Ehren der Namensgeberin und Patronin der Kapelle

Dorfweiherfest in Adelmannsfelden (alle 4 Jahre im Juni/Juli)
Die Freiwillige Feuerwehr lädt ein zu 3 Tagen toller Stimmung mit guter Bewirtung und als Highlight die Regatta mit selbstgebauten Booten am Sonntagnachmittag.

Kohlwaldfest bei Sulzbach-Laufen (am 2. Augustwochenende)
Zünftiges und legendäres Volksfest in einem 1800-Mann-Zelt mit Volksmusik und Stimmungsbands 

Heimattage in Ellwangen (im Juli)
Auf dem Ellwanger Schloß läßt sich bei den Heimattagen trefflich feiern bei schäumendem Bier und knusprigem Ochsenbraten

Kalter Markt in Ellwangen (in der 2. Januarwoche)
Seit über 1000 Jahren existiert der Pferdemarkt mit Prämierung, Reiterumzug und Krämermarkt

Fränkisches Volksfest Crailsheim (im September)
Mit über 200.000 Besuchern das zweitgrößte Volks- und Heimatfest der Region Hohenlohe-Franken

Reichsstädter Tage in Aalen (im September)
Um die 10.000 Menschen tummeln pro Abend durch die Aalener Innenstadt bei offenen Läden, Konzerten und Partys

Faschingsumzug in Neuler (am Faschings-Sonntag)
Bis zu 25.000 Menschen säumen die Neulermer Straßen, um sich den Faschingsumzug mit den vielen Themenwagen und Fußgruppen anzusehen

Faschingsumzug in Bühlerzell (am Faschings-Samstag)
Mit bis zu 15.000 Besuchern hat sich unsere Nachbargemeinde Bühlerzell in wenigen Jahren zu einer Faschingshochburg entwickelt

Sonstiges

Golf- & Countryclub Grafenhof
Nicht weit von uns entfernt schlägt das Herz eines jeden Golfers größer

Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen
70 historische Gebäude aus verschiedenen Ortschaften der Region Württembergisch Franken sind zu bestaunen, unter anderen auch die alte St. Anna Kapelle aus unserem Heimatort Stöcken

Schwäbisches Bauern- und Technikmuseum Seifertshofen
Eine interessante Ausstellungen mit Objekten aus Kriegszeiten, Wohnen, Arbeiten und Technik aus den letzten hundert Jahren

Internationale Römertage in Aalen (im September)
8000 Besucher jährlich zählt Europas großes Römertreffen

Römerkeller in Oberkochen
Erkunde die 1971 entdeckten und freigelegten Überreste einer römischen Villa Rusitca

Aalener Jazzfest (im November)
Mit internationalen Stars der Jazz- und Popszene wie Miles Davis, Herbie Hancock, Gary Moore und deutschen Größen wie Jan Delay und Samy Deluxe zählt es zu den fünf größten Festivals in Deutschland dieser Art

Ostalbrallye (im April/Mai)
Die Rallye 70 rund um das Rallyezentrum in der Kochertal-Metropole in Abtsgmünd führt auch über Etappen in Adelmannsfelden und Pommertsweiler